Oche – wir kamen, outdoor-Clubabend am 10.08.2021

Ja, ja – das Wetter ließ uns auch tagsüber an unserem Vorhaben zweifeln, aber wir waren entschlossen, beim 3. Anlauf unseren Ausflug Wirklichkeit werden zu lassen. So wechselten sich dunkle Wolken mit lichten Sonnenstrahlenmomenten und ein paar Tröpfen ab, aber hinderten uns nicht an unserem Rundgang durch die Altstadt Karls des Großen. So stand sein Gotteshaus, der imposante Dom auch gleich am Anfang unserer Besichtigungen. 
Schmale Gässchen, hübsche Ausleger und diverse kleine Details bestimmten überwiegend die Motivwahl – aber nicht nur. Wenn auch etwas versteckt, hat auch Aachen außer dem neuen RWTH-Gebäude Postmoderne zu bieten. 
Die Beitragschreiberin und ihre 4-beinige Begleiterin zogen sich zu einem stärkenden Päuschen zuerst zurück und später trafen alle wieder am Markt zusammen, um mit einem Getränk den Abend ausklingen zu lassen. Der Zeitpunkt zum Ausflugsende hätte nicht perfekter sein können, regnete es doch von der Ausfahrt aus dem Parkhaus bis kurz vor Eintreffen in der Heimat mal kräftig bis seicht. Was für ein Glück hatten wir doch!
Erkennt Ihr die Fotoverrückten auf den Impressionen? 

Auf weitere Eindrücke dürft Ihr gespannt sein.  
Eure Uta